Doch Reformen werden vom Senat blutig unterdrückt

Nur wer fragt ...

Moderator: oudeis

johnny
Beiträge: 5
Registriert: Fr Jan 01, 2016 6:06 pm

Doch Reformen werden vom Senat blutig unterdrückt

Beitrag: #4608 johnny
Fr Jan 08, 2016 6:57 pm

Hey, kann mal jmd drüberschauen und korrigieren...
Wäre meeega cool :)

Tum Tiberius Gracchus, iuvenis nobili genere natus, agricolis miseris auxilium ferre contendit.
Dann eilte Tiberius Gracchus, ein junger Mann geboren von adligen Geschlecht, zu den armen Bauern um Hilfe zu bringen

Apud plebem eius modi orationem habuit:
Er hielt bei dem Volk eine Rede dieser Art:

"Bestiis, quae in silva vivunt, cubilia sua sunt.
„Den wilden Tieren, die im Wald leben, gehören ihre Lagerstätten.

Vos autem, qui multis in proeliis pro patria pugnavistis, qui orbis terrarum domini vocamini, domos non habetis, sed cum familiis vestris in egestate vivitis et, postquam e domibus vestris pulsi estis, miseri per eas terras erratis, quae olim verstrae fuerunt.
Ihr jedoch, die (ihr) in vielen Schlachten für das Vaterland gekämpft habt, ihr werdet als Herren über den Kreis der Länder gerufen????
ihr besitzt nicht ein Haus / ein Haus besitzt ihr nicht,
sondern ihr lebt mit euren Familien in Armut und
nachdem ihr aus euren Häusern vertrieben worden seid,
irrt ihr elend über diese Länder umher,
die einst euch waren.

Num ea ferre potestis, cives liberi?
Könnt ihr etwa dies nicht ertragen, freie Bürger?

Cur desperatis et dicitis:"Nihil facere possumus. Quid prodest auxilium a senatu implorare?Verba nihil prosunt.
Warum verzweifelt und sagt ihr: „Nichts können wir tun. Was nützt es den Senat anzuflehen?
Die Worte nützen nichts.

Nemo nobis auxilium fert? Audite me: Ego vobis auxilium ferre possum. Me tribunum plebis create!"
Niemand brigt uns Hilfe? Hört mich: Ich kann euch Hilfe bringen. Mich wählte das Volkstribun!“

Et creaverunt Tiberium tribunum plebis. Legem agrariam tulit.
Und das Volkstribun wählte Tiberius. Es hat die Ackergesetze gebracht.

Ea lege senatores partem agrorum suorum pupulo Romano reddere coacti sunt.
Durch dieses Gesetz sind die Senatoren gezwungen worden einen Teil ihrer Felder/Äcker den römischen Volk zurückzugeben

Cunctis autem modis repugnaverunt ei legi, postquam lata est. Denique senatores Tiberio etiam vim attulerunt.
Sie haben jedoch alle Widerstand geleistet gegen die Art dieses Gesetzes, nachdem es gebracht worden ist. Schließlich haben die Senatoren dem Tiberius auch/noch Gewalt herbeigebracht

Medio in foro eum multis cum amicis e medio sustulerunt.
Mitten auf dem Marktplatz haben sie diesen mit vielen Freunden aus dem Zentrum beseitigt.

Lg Johnny

Benutzeravatar
magister
Site Admin
Beiträge: 1382
Registriert: Mi Jan 28, 2004 11:26 pm
Kontaktdaten:

Beitrag: #4609 magister
Sa Jan 09, 2016 10:40 am

... agricolis miseris auxilium ferre contendit.
... bemühte sich den armen Bauern Hilfe zu bringen

... qui orbis terrarum domini vocamini ...
... die ihr Herren der Welt (des Erdkreises) genannt werdet...

... domos ...
... Häuser ...

... per eas terras erratis, quae olim vestrae fuerunt.
... eilt durch die Länder, die einst eure waren.

Num ea ferre potestis ...
Könnt ihr dies etwa ertragen ...

Quid prodest auxilium a senatu implorare?
Was nutzt es Hilfe vom Senat zu erflehen?

Me tribunum plebis create!"
Wählt mich zum Volkstribun!

Et creaverunt Tiberium tribunum plebis.
Und sie wählten Tiberius zum Volkstribun.

Legem agrariam tulit.
Er hat ein Ackergesetz eingebracht.

Cunctis autem modis repugnaverunt ei legi, postquam lata est.
Sie haben jedoch auf alle Arten Widerstand geleistet gegen dieses Gesetzes, nachdem es eingebracht worden war.

Denique senatores Tiberio etiam vim attulerunt.
Schließlich haben die Senatoren auch/sogar Tiberius Gewalt angetan.

Medio in foro eum multis cum amicis e medio sustulerunt.
Mitten auf dem Marktplatz haben sie diesen mit vielen Freunden aus dem Weg geräumt (= getötet).

johnny
Beiträge: 5
Registriert: Fr Jan 01, 2016 6:06 pm

Beitrag: #4610 johnny
Mi Jan 13, 2016 3:53 am

dankeschön :)