Konjunktiv im HS

Nur wer fragt ...

Moderator: oudeis

frisch
Beiträge: 1
Registriert: Do Sep 03, 2015 11:25 pm

Konjunktiv im HS

Beitrag: #4534 frisch
Do Sep 03, 2015 11:44 pm

Hallo!

Ich bin gerade auf der Suche nach Texten, anhand derer meine Schüler die semantischen Funktionen des Konjunktiv im HS erarbeiten sollen.
Jetzt bin ich aber schon völlig selbst verwirrt und brauche einmal den Blick eines Außenstehenden, der (hoffentlich) klar sieht. :-)

Ich hatte überlegt, ihnen die 10 Gebote auf Latein vorzulegen, um die Funktion des Jussivs zu erarbeiten, d.h. ich habe folgendes aufgesetzt:

1. Ne habeas deos alienos coram me! (Ne habueris)
2. Ne inquines nomen dei! (Ne inquinaveris)
3. Colas sabbata!
4. Colas patrem et matrem!
5. Ne neces! (Ne necaveris)
6. Ne committas adulterium! (Ne commiseris)
7. Ne facias furtum! (Ne feceris)
8. Dicas veritatem!
9. Ne cupias uxorem finitimi tui! (Ne cupiveris)
10. Ne cupias res familiares finitimi tui! (Ne cupiveris)

Allerdings bin ich jetzt dahingehend verwirrt, ob ich den Konjunktiv Präsens als Gebot/Befehl an die 2. Pers. Sg. überhaupt benutzen darf (eigentlich meist an die 3. Pers. Sg./Pl.) und ob ich (zumindestens für die "Verbote") doch den Konj. Perfekt nehmen sollte.

Dabei stört mich allerdings, dass man den Prohibitiv ja nicht mit "sollen" übersetzt, sondern es ein verneinter Befehl ist (--> ne timueritis! = "fürchtet euch nicht!" und nicht "ihr sollt euch nicht fürchten!").

Ich finde die 10 Gebote als Textbeispiel dahingegend passend, da diese den meisten Schülern geläufig sind und sie diese wohl automatisch mit "sollen" übersetzen würden.

Über Hilfe und Anregungen würde ich mich sehr freuen!